(01522) 1839583

Wer trägt die Behandlungskosten?

Kostenerstattung

In meiner Privatpraxis für Schmerz- und Physiotherapie kann und wird grundsätzlich jeder behandelt, der Schmerzen hat oder präventiv vorbeugen möchte. Grundsätzlich handelt es sich bei den von mir durchgeführten Behandlungen um Selbstzahlerleistungen. Nach Beendigung der Therapie erhalten Sie eine Rechnung. Ob die von Ihnen in Anspruch genommene Therapie erstattet wird, richtet sich nach folgenden Gesichtspunkten:

 

1. Sie haben ein Rezept von Ihrem Arzt.

Sie haben von Ihrem Arzt ein Kassenrezept über Physiotherapie erhalten und sind gesetzlich krankenversichert. Dann können Sie telefonisch oder per E-Mail einen Beratungs- oder Behandlungstermin vereinbaren. Meine Therapiepraxis ist eine reine Privatpraxis, daher werden die Kosten von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse leider nicht übernommen. Gerne gebe ich Ihnen aber einen Einblick über die für Sie anfallenden Kosten und zeige Ihnen weitere Möglichkeiten auf, wie Sie einen Teil der anfallenden Kosten erstattet bekommen. Sind sie privat versichert, dann reichen Sie die von mir erstellte Rechnung bei Ihrer Privatversicherung ein.

 

2. Sie haben kein Rezept

Sie haben kein Rezept bzw. keine Überweisung von Ihrem Arzt, in diesem Fall können Sie dennoch eine Behandlung bei mir in Anspruch nehmen. Sie erhalten eine Rechnung über die erbrachten Leistungen, die Sie bei Ihrer Krankenversicherung einreichen können. Die Höhe der Erstattung richtet sich nach Ihrem Versicherungsvertrag. Bitte beachten Sie, dass die Leistungen ohne Rezept Heilpraktikerleistungen und vertraglich extra geregelt sind. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenversicherung, ob die Leistungen eines Heilpraktikers für Physiotherapie in dem Leistungsspektrum enthalten sind.

 

Copyright © Sebastian Hill Therapiepraxis || 2017 - 2018 || Impressum ➚ || Datenschutzerklärung ➚